Der Weg der Bücher

Die Arbeiten an den verschiedenen Werken gehen weiter. Hierbei ist ja das neue Buch der Liebesroman entstanden.

Zu Meckerclowny & Dr. Klingelmann waren in der Vergangenheit schon Präsentationen erstellt worden die jetzt Auszugsweise als Leseprobe hier vorgestellt wurden.

Das bereits bestehende Skript wird derzeit überarbeitet und das Werk geht in die Fertigstellung.

Derzeit muss noch jemand gefunden werden der Korrektur ließt, da Gitta nicht mehr zur Verfügung steht. Dieses ist nicht so einfach denn es sind doch einige Seiten die durchgelesen werden und wenn nötig berichtigt werden müssen. Man sagt zwar so leicht “Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten”, dieses sollte in einem Buch jedoch nicht der Fall sein.

Die Gestaltung des Umschlags steht schon fest, es wird wohl auch die Zeichnung von Stephan Barnitze die er spontan und freundlicherweise, als er von der Idee mit dem Buch erfuhr, an- fertigte mit auf den Umschlag kommen.

Auch das zweite Werk “Die Geister die mich riefen” nimmt immer mehr Formen an. Auch hier liegen zumindest Grundideen für den Umschlag und die Gestaltung bereits vor. Dieses Werk wird wohl in zwei Teile, also Phase 1 und Phase 2, aufgeteilt werden. Die Vor- arbeiten zu Phase 1 sind noch nicht abgeschlossen. Es wird wohl noch einige Wochen dauern bis wir Ihnen eine Leseprobe hier zur Verfügung stellen können.

Phase 2 dürfte gegen Ende des Jahres soweit vorbereitet sein, dass wir Ihnen hierzu die Leseproben vorstellen können.

 

Zu dem Buch “Eigentlich sieht diese Stadt ganz normal aus” steht bereits das Grundgerüst und die Umschlagsgestaltung ist in Planung. Die ersten Leseproben werden wohl auch in ein paar Wochen hier veröffentlicht werden können.

Aktuelle Buchprojekte

Derzeit sind verschiedene Buchprojekte in Arbeit bücher

 

  • Meckerclowny und Hr. Dr. Klingelmann: Heitere Probleme am Arbeitsplatz und das widersprüchliche Verhalten von zwei gestandenen und angesehenen Männern.         (Erscheinen und Veröffentlichung steht zur Zeit noch nicht fest).
  • bücher
  • Eigtentlich sieht diese Stadt ganz normal aus! : Der verstorbene Rennfahrer Ayrton Senna gab diesem Buch den Namen. Es ist ein Auspruch von ihm, als er kurzen Einblick in das Leben und Ereignisse einer jungen Frau – deren Leben eher einem Psychothriller glich – bekam. (Das Buch ist noch in Arbeit. Veröffentlichung steht zur Zeit noch nicht fest).
  • bücher
  • Die Geister die mich riefen: Ihre spirituelle Entwicklung aufgezeichnet in den verschiedenen Phasen. Gleichzeitig soll dieses Buch anderen Menschen Mut machen zu ihren Erfahrungen aus dem Zwischenbereich zu stehen. (Dieses Buch ist noch in Arbeit. Die Veröffentlichung steht zur Zeit noch nicht fest).

 

 

Haben Sie Interesse an einem der Bücher? Dann setzen wir Sie gern auf eine Vormerkliste (kostenlos noch kein Kauf).

Die Bücher werden zuerst online als Ebook  und etwas später als gebundenes Buch erscheinen.

In kürze folgen hier auf dieser Seite Leseproben zu den einzelnen Büchern.