Biographie Autorin Ankh da Silva

Geboren Ende der 60 er in Deutschland.

Teils aufgewachsen in einem eher strengen-christlichen Elternhaus, teils in der Freiheit hessischer Wälder.

Ende der 80 er schrieb sie eine Vielzahl an Songtexten, die von Desmond Child überarbeitet und unter seinem Namen veröffentlicht wurden. Ebenso lieferte sie die Grundlage zum Drehbuch eines Zeichentrickfilmes.

In der Öffentlichkeit und im schriftstellerischen Bereich trat sie jedoch nie wirklich in Erscheinung.

Durch aufgezwungene Lebensumstände die ein grosses Potenzial an Lebenserfahrung mit sich bringen und sie gleichzeitig in eine gewisse Rolle zwingen, kam es ursprünglich zum Aufschreiben, fast wie ein Bericht, des erlebten.

Inzwischen wurde das Aufschreiben und Berichten eher ein Wunsch von ihr selbst um auch wieder sie selbst zu werden. Lediglich die Inhalte und der Ursprung der Gedanken hat sich verändert. Von der Leichtigkeit und Lebensfreude zu einer schweren und ein- schneidenden Vergangenheit auf die sie zurück schaut.

Aufgrund des sehr umfangreichen Materials was als Grundlage dient werden , nach Thematik getrennt, zwei Werke entstehen. Wobei eines davon  wegen seines grossen Umfangs wohl auch in zwei Teile, also Phase I bis zu einem gewissen Zeitpunkt und Phase II die Fortsetzung, wie sie auch in der Realität stattgefunden hat, geteilt werden.

Ein weiteres Werk ist beiläufig, denn das Leben geht ja täglich weiter und hält viel Material für ein Buch bereit, entstanden.